Terabytes, Gigabytes, & Petabytes: Wie groß sind sie?

Eine verständliche Anleitung zu allem, von Bytes bis Yottabytes.

Zweifellos ist eine der häufigsten Technologiefragen, die uns gestellt werden, diese Datenspeichermetriken wie Terabytes, Gigabytes, Petabytes, Megabytes, etc. umgeben.

Du hast wahrscheinlich die meisten der Begriffe schon einmal gehört, aber weißt du, was sie bedeuten? Wie viele Gigabyte sind in einem Terabyte? Was bedeutet ein Terabyte in der realen Welt eigentlich? Dies sind alles Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie eine Festplatte oder Speicherkarte kaufen, ein Tablett auswählen, das auf dem Speicher basiert, den es hat, etc.

Glücklicherweise sind alle diese Maßeinheiten, so verwirrend es auch auf den ersten Blick erscheinen mag, leicht ineinander überführbar und dank der unten aufgeführten Beispiele einfach zu verstehen.

Beginnen wir mit den Grundlagen.

Terabytes, Gigabytes und Petabytes: Was ist größer?

Sofort zu wissen, was größer und was kleiner ist, sowie die Abkürzungen, die diese Zahlen darstellen, ist wahrscheinlich das hilfreichste, um nach unten zu kommen.

Alle diese computergestützten Maßeinheiten basieren auf dem Byte, das die Menge an Speicherplatz ist, die benötigt wird, um ein einzelnes Zeichen Text zu speichern:

Ein Exabyte (EB) ist größer als ein…..
Petabyte (PB), das größer ist als ein…..
Terabyte (TB), das größer ist als ein…..
Gigabyte (GB), das größer ist als ein…..
Megabyte (MB), das größer ist als ein…..
Kilobyte (KB), das größer ist als ein…..
Byte (B)

Weniger hilfreich in der realen Welt ist das kleinere Bit (es gibt 8 Bit in 1 Byte) und das größere Zettabyte und Yottabyte, unter anderem. Wir werden in naher Zukunft keine Speicherkarten im Yottabyte-Format in unsere Kameras stecken, also bedenken Sie diese eindrucksvollen Worte, die Sie auf Ihrer nächsten Party verwenden können.

Bytes ist die Maßeinheit, die normalerweise bei der Beschreibung der Speicherkapazität verwendet wird, aber es gibt auch das Bit, mit dem viele Internet Service Provider (ISPs) beschreiben, wie schnell Daten heruntergeladen oder hochgeladen werden können. Es ist wichtig, die Unterschiede zwischen Bits und Bytes zu verstehen, um Verwirrung zu vermeiden.

Um von einer Einheit in eine andere umzuwandeln, musst du nur wissen, dass du für jede Stufe, die du steigst, mit 1.024 multiplizierst. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das verwirrend ist – Sie werden unten genügend Beispiele sehen, damit Sie die Mathematik im Handumdrehen erledigen können. Die Tabelle am Ende dieses Artikels ist ebenfalls hilfreich.

Du wirst viele Quellen online sehen, die sagen, dass jede neue Stufe 1.000 mal größer ist als die kleinere, nicht 1.024. Während in einigen Fällen, in der Praxis, wenn man bedenkt, wie Computer Speichergeräte verwenden, ist 1.024 der realistischere Multiplikator, mit dem man seine Berechnungen durchführen kann.

Nun zu den praktischsten Dingen…..

Wie viele Gigabyte (GB) in einem Terabyte (TB)?
Es gibt 1.024 GB auf 1 TB.

1 TB = 1.024 GB = 1.048.576 MB = 1.073.741.824 KB = 1.099.511.627.776 B B

Anders ausgedrückt…..

Ein TB ist 1.024 mal größer als ein GB. Um TB in GB zu konvertieren, nehmen Sie einfach die TB-Zahl und multiplizieren Sie sie mit 1.024, um die Anzahl der GBs zu erhalten. Um GB in TB zu konvertieren, nehmen Sie einfach die GB-Nummer und teilen Sie sie durch 1.024.

Wie viele Megabyte (MB) in einem Gigabyte (GB)?

Es gibt 1.024 MB in 1 GB.

1 GB = 1.024 MB = 1.048.576 KB = 1.073.741.824 B B

Wie im vorherigen Beispiel ist ein GB 1.024 mal größer als ein MB. Um GB in MB zu konvertieren, nimm die GB-Nummer und multipliziere mit 1.024, um die Anzahl der MBs zu erhalten. Um MB in GB zu konvertieren, nehmen Sie die MB-Nummer und teilen Sie sie durch 1.024.

Megabytes und Megabits sind verschiedene Maßeinheiten.

Wie groß ist ein Terabyte?

Das Terabyte (TB) ist die gebräuchlichste Einheit zur Messung der Festplattengröße und einer Zahl, auf die Sie von Zeit zu Zeit treffen könnten.

Ein einzelner TB ist viel Platz. Es würde 728.177 Disketten oder 1.498 CD-ROMs benötigen, um nur 1 TB an Informationen zu speichern.

Ab 2018 liegen die meisten neuen, durchschnittlich teuren Computerfestplatten im Bereich von 1 bis 3 TB.
Viele ISPs begrenzen die monatliche Datennutzung auf 1 TB.
Das Hubble-Weltraumteleskop erzeugt jedes Jahr etwa 10 TB neue Daten.
Rund 130.000 Digitalfotos würden 1 TB Platz benötigen….fast 400 Fotos pro Tag für ein Jahr!
IBMs berühmter Watson-Gameplaying-Supercomputer verfügt über 16 TB RAM.
Wie Sie oben in der GB zu TB Mathematik gesehen haben, entspricht 1 TB etwas mehr als einer Billion Bytes.

Wie groß ist ein Petabyte?

Das Petabyte (PB) ist nur ein verrückter großer Teil der Daten, aber es kommt heutzutage immer häufiger vor.

Ein einzelnes PB zu speichern, würde mehr als 745 Millionen Disketten oder 1,5 Millionen CD-ROMs umfassen, eindeutig keine effiziente Möglichkeit, ein Petabyte an Informationen zu sammeln, aber es macht Spaß, darüber nachzudenken!

Der Film Avatar benötigte etwa 1 PB Speicherplatz, um diese Grafiken zu rendern.
Es wird geschätzt, dass das menschliche Gehirn etwa 2,5 PB an Speicherdaten speichern kann.
Über 3,4 Jahre Full HD-Videoaufzeichnung rund um die Uhr wären etwa 1 PB groß.